Löschgruppenfahrzeug

Das LF 16 war lange Zeit das zweite Löschfahrzeug im Löschzug. Eine Besonderheit bei diesem Fahrzeug war die Feuerlöschkreiselpumpe, die mit einer Hochdruckpumpe erweitert worden war. Das Fahrzeug verfügte über eine Hoch- und eine Niederdruck Schnellangriffseinrichtung. Der Wassertank konnte über eine Füllstandsregulierung befüllt werden, welche den Tank bei Wasserabgabe selbstständig nachfüllt. Das LF 16 verfügte weiterhin über einen 200 Liter fassenden, fest verbauten Schaummitteltank und auf dem Dach war ein Wasserwerfer gelagert. Das Fahrzeug wurde 2017 durch das LF20 ersetzt und versah noch ein paar Jahre seinen Dienst in Hofheim-Marxheim. 

arrow_forward

HERSTELLER

Mercedes/Schlingmann

arrow_forward

BAUJAHR

1986

arrow_forward

FUNKRUFNAME

Florian Hofheim 1-43

arrow_upward