Bei Stau: Rettungsgasse bilden!

Eine Rettungsgasse hilft uns schneller Hilfe zu leisten.

In unserem Einsatzbereich liegen viele Landstraßen und auch Autobahnabschnitte auf der A66 und der A3. Damit wir bei Unfällen Hilfe leisten können sind wir darauf angewiesen schnellstmöglich zum Unfallort zu gelangen, dabei zählen oft Minuten. Sehr oft hat sich vor den Unfallstellen bereits ein langer Stau gebildet, durch den sich die Einsatzfahrzeuge ihren Weg bahnen müssen.

Eine Rettungsgasse unterstützt uns und alle anderen Rettungskräfte, schneller zum Unfallort zu gelangen. Sie muss immer dann gebildet werden, wenn der Verkehr ins Stocken gerät, nicht erst wenn sich ein Rettungswagen oder Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn nähert. Alle Fahrzeuge auf der linken Spur fahren dabei soweit wie möglich nach links, alle anderen soweit wie möglich nach rechts.

Die Rettungsgasse hilft, Leben zu retten. Bitte trage mit dazu bei!

arrow_upward