Kleinalarmfahrzeug

Der ehemalige Gerätewagen– Wasserrettung wurde 2001 zu einem Kleinalarmfahrzeug (KLAF) umgebaut. Es wurde daraufhin für kleine Hilfeleistungen, wie z.B. bei Wasserschäden und Sturmschäden eingesetzt. Das Fahrzeug war ausgestattet mit einer Motorkettensäge, einem Wassersauger, einer Tauchpumpe, Schlauchmaterialien und wasserführende Armaturen, sowie diversen Kleingeräten und Werkzeugen. Auch eine Tiertransportbox wurde mitgeführt. Mit der auf dem Heck montierten Verkehrswarnanlage und weiterem, mobilem  Verkehrswarngerät rückte das KLAF auch zur Absicherung auf Autobahnen und Schnellstraßen aus.

arrow_forward

HERSTELLER

Eigenausbau

arrow_forward

BAUJAHR

1988

arrow_upward